GEMEINWOHL-ÖKONOMIE

Mit meiner eigenen Vision von erfüllten und kreativen Menschen an all ihren Wirkungsorten in der Wirtschaft, mit meiner Sehnsucht nach Frieden und Essen für alle Menschen auf diesem blauen Planeten, mit meiner Dankbarkeit für unsere wundervolle Natur bin ich auch auf die junge internationale Bewegung der Gemeinwohl-Ökonomie gestoßen. Mit meinem Einblick als Coach in die Arbeitswelt, auf die Gesundheit in den Unternehmen und den Burn-out-Gefahren finde ich es wichtig, den Fokus wieder auf den Menschen und seine wahren Bedürfnisse zu lenken! Und ich finde es höchst an der Zeit, neben der Würde des Menschen auch die Würde der Erde zu achten!

Mit immer mehr Aktiven engagiere ich mich mit der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung für das schrittweise Umdenken und Verändern unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Ich gestehe, die Entwicklung beginnt bei mir selbst, bei meinem Denken über Gewohnheiten, Ressourcen und Wirkungskraft. Ich finde die systemischen ganzheitlichen Ideen der Gemeinwohl-Matrix als eine umfassende und hilfreiche Anleitung, um auf persönlicher, unternehmerischer und gesellschaftspolitischer Ebene unser Verhalten zu reflektieren und absichtsvoll zu verändern. Die Werte Menschenwürde, Solidarität, Ökologische Nachhaltigkeit, Demokratische Mitbestimmung und Verbundenheit sind es „wert“, wirklich gelebt zu werden! Das sind Arbeiten dazu, z.B.:

• sich als Unternehmer*innen und Entscheider*innen zur GWÖ austauschen

• im Unternehmen einen Workshop zu GWÖ-Themen organisieren

• eines Gemeinwohl-Bericht erstellen 

 

→ Gemeinwohlbericht (PDF)

Reden wir über die Gemeinwohl-Ökonomie?!

Ich freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihr E-Mail.

Ilse Lang

Telefon 0664 / 4114 753
oder E-mail: ilse.lang@ecogood.org
www.ecogood.org