WALD- und WIESEN-COACHING

Seit Jahren schätze ich für Coaching-Gespräche, für Reflexionen, für Entscheidungen auch das gemeinsame Gehen in einem nahen Wald, an einem Feldrand, an einem Bach entlang.

Im Gehen werden angespannte Gedanken und feste Vorstellungen lockerer. Gehen und Reden oder Gehen und Schweigen ist ein ungewohnter Raum und somit ein Anstoß, sich für „Neues“ oder für „Un-Routiniertes“ zu öffnen. Jedes Wetter, jede Landschaft, jeder Weg und jedes Blatt regt eine innere Resonanz an. Szenen aus der „wilden“ Natur wirken als Inspiration für das jeweilige Thema, z.B. eine Weggabelung, ein knospender Baum, eine weite Landschaft. Die Jahreszeiten zeigen uns das unendliche Werden und Vergehen. In der Natur atmen wir automatisch tiefer. Selbst in unsicheren Zeiten gibt uns unsere Umwelt ein Gefühl von Geborgensein.

Als Alternative und als Ergänzung zu meinen Beratungen im Büro oder im Seminarraum biete ich diese Beratungen für einzelne und auch für Teams an. Besonders jetzt in diesen Zeiten, in denen wir uns in Innenräumen mit Masken verständigen müssen!

Vereinbaren wir einen Termin für ein baldiges „Wald- und Wiesen-Coaching“: Tel: 0664 4114753