Aufstellungsarbeit

Wie sind die vielen unterschiedlichen Kräfte, die unsere menschliche Identität bilden, bewusst zu „managen“? Wie kann man die komplexen Zusammenhänge unserer vernetzten wirtschaftlichen Herausforderungen umfassend erkennen und darin wirkungsvoll handeln? Wie kann man Konflikte in einem Team oder mit einem Kunden nachvollziehen und zu Lösungen für alle Beteiligten kommen?

Und erst recht, wie kann man für die unterschiedlichen Ebenen von Entscheidungen (wie z.B. in diesen Corona-Zeiten) kraftvolle und befriedigende Wege finden?

Für solche Fragestellungen meiner Kund*innen nehme ich gerne Symbolen zu Hilfe, die das dynamische Zusammenwirken wie auf einer Bühne darstellen. Aus dieser Verkörperung von Beteiligten, Abteilungen, Kund*innen und dem großen Zusammenhang lassen sich die unterschiedlichen Perspektiven und Lösungsideen für das ganze System nachempfinden. Für mich ist Aufstellungsarbeit DIE Methode der Zeit, um komplexe Zusammenhänge für individuelle Fragen bis hin zu Entscheidungen in einer Organisation ganzheitlich zu erfassen. Das Potenzial  als implizites Wissen des Systems hilft dabei zu den Lösungen „damit es gut weitergeht“…auf dem persönlichen Entwicklungsweg und gleichzeitig auch für die anderen betroffenen Menschen.