Gemeinwohl-Ökonomie

Seit 2012 bin ich Pionierin der Gemeinwohl-Ökonomie und wirke an diesem menschenorientierten Wirtschaftsmodell mit.

Lesen Sie mehr

Stress- und Selbstmanagement

Sich selbst zu managen – kann für versierte ManagerInnen und erfolgreiche OrganisatorInnen sehr philosophisch werden: "Wer oder was ist denn eigentlich dieses mein Selbst, das ich managen will? Woran liegt es, dass ich nicht (mehr) alles schaffe, was ich mir vorstelle, plane und erreichen will?"

Nach meiner Beobachtung geht es vor allem um Ausgleich von Belastung und Entlastung, um Stress und Entspannung, um Hineinstecken von Energie und Erschließen von neuer Kraft, von Leistung und Muße (! Ja, Sie lesen richtig). Stress- und Selbstmanagement bedeutet auch, die vielen Bereiche unseres Lebens ausgeglichener zu gestalten, z.B. Karriere und persönliche Lebenspläne unter einen Hut zu bringen, beruflichen Erfolg und private Erfüllung gleich zu schaffen, die verschiedenen Lebensbereiche immer mehr in Balance zu bringen.

Es geht nicht mehr nur um Verhaltentrainings und die Methoden "mehr", "schneller", "effektiver" für das Lösen von Zeitnot und Belastungsdruck, sondern um das Bewusstmachen des eigenen Verhaltens, der eigenen Stress-Fallen, des Umgangs mit sich selbst und der eigenen begrenzten Energie. Hilfreich dazu ist, immer wieder Abstand vom Alltag zu nehmen, unbewusstes Reagieren zu durchschauen und eigene Freude und Begeisterung (wieder) zu entdecken. Diese Auszeiten mit coachender Begleitung sind für belastete einzelne Menschen und für Teams wirkliche Fortschritte im Managen von Belastungen und Ressourcen.

Was kann ich für Sie tun?

  • Einzelcoaching
  • Coaching von Führungsverantwortlichen
  • Workshops abseits vom Alltag

Was macht Ihnen Schwierigkeiten?