Gemeinwohl-Ökonomie

Seit 2012 bin ich Pionierin der Gemeinwohl-Ökonomie und wirke an diesem menschenorientierten Wirtschaftsmodell mit.

Lesen Sie mehr

Meine Beratung

Ich begleite Menschen aus der Ethik der Lebensberater (Österr. LSB, AGB) mit Vertrauen, Einfühlungsvermögen und Wertschätzung, die Veränderungen ermöglicht.

Ich orientiere mich an dem Menschenbild, nach dem sich jedes Individuum aus seinen Erfahrungen die eigenen Werte, Muster und Wirklichkeiten "konstruiert".

Bei allen Interventionen berücksichtige ich "systemische Prinzipien", wonach wir Menschen in unserem Verhalten immer in gegenseitig beeinflussender Verbindung mit einem oder mehreren umgebenden Systemen stehen.

Ich unterstütze meine Klienten, Klientinnen und Teams absichtsvoll, immer mit "Orientierung auf die Lösung" weiterzudenken und zu gehen.

"Die Gewaltfreie Kommunikation von Dr. M. Rosenberg" ist mir als Haltung und als Modell wichtig, weil ich ebenfalls unsere menschlichen Werte und Bedürfnisse als Kern unseres Verhaltens und unserer Kommunikation sehe.

Ich vertraue auf "ganzheitliches Arbeiten" und berücksichtige, dass der Körper, der Verstand, die Gefühle und die spirituelle Ebene des Menschen sich immer gleichzeitig auf ihre Weise zeigen und auch zusammenwirken.

Aus meinen guten Erfahrungen lasse ich meditative und entspannende Methoden der "Achtsamkeitspraxis nach Dr. Jon Kabat-Zinn" und energiespendende Übungen des "White Crane Silat nach Kent Watters" einfließen.

So sehe ich mich nicht als Ratgeberin oder Bescheidwisserin für die Menschen, die sich bei mir Unterstützung holen, sondern als Helferin beim Erkennen von Sinn-Zusammenhängen und beim Entdecken von neuen Möglichkeiten und ungenutzten Kräften. Ich bin überzeugt, dass unser Leben durch alle Schwierigkeiten immer weiter zu persönlicher Ganzheit führt.

Seit 2012 bin ich Pionierin der Gemeinwohl-Ökonomie und wirke an diesem menschenorientierten Wirtschaftsmodell mit (zum Gemeinwohl-Bericht).

Lesen Sie mehr über meine Erfahrungen.